Wie?

Recht & Soziales

Recht & Soziales

Gut zu wissen

Egal, ob es um den Schwerbehindertenausweis, die Zuzahlung und Befreiung von Hilfsmitteln oder eine Vorsorgevollmacht geht, es ist immer von Vorteil, über seine Rechte und Pflichten gut informiert zu sein.

Je mehr Sie sich darauf einlassen, desto leichter wird Ihnen auch das Verstehen der Paragraphen fallen.

Ratgeber der deutschen Parkinson Vereinigung:

Ratgeber 19

Vorsorgevollmacht & Betreuungsverfügung

Ratgeber 20

Patientenverfügung

Ratgeber 28

Ich sorge vor

Ratgeber 32

Junge Menschen mit Parkinson im Beruf belassen

Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz bietet folgende kostenlose Informationen und Vorlagen:

Patientenverfügung

Veranstaltungen

Die nächsten Termine im Überblick

Vortrag: „Parkinson und Kreislaufstörungen“

Deutschordensaal, Kreissparkasse Kaiserslautern, Am Altenhof 12–14, 67655 Kaiserslautern,

Treffpunkt Gruppentreffen
Deutschordensaal
Kreissparkasse Kaiserslautern
Am Altenhof 12-14
67655 Kaiserslautern

Der Saal befindet sich im 1. Obergeschoß und ist stufenlos mit dem Fahrstuhl erreichbar. Zugang zum Deutschordensaal über den Selbst­bedienungsbereich „Am Altenhof“. Den Beschilderungen folgen.
Die Toiletten sind im 2. Obergeschoss. Das Behinderten-WC befindet sich im Erdgeschoss. Beides mit dem Fahrstuhl erreichbar.

Anfahrt

Kaiserslautern-Zentrum und der Beschilderung „Parkhaus Kreisspar­kasse“ folgen. Parkmöglichkeiten - auch für Rollstuhlfahrer – finden Sie in der Tiefgarage der Kreissparkasse oder den umliegenden Park­häusern. Alternativ im Navi eingeben: Am Altenhof 12-14, 67655 Kaiserslautern